Schnellstes Haus in Gera: TGZ mit bis zu 100 MBit/s Highspeed-Internet Anbindung

TGZ-Geschäftsführerin Andrea Hortig und encoLine-Geschäftsführer Helmut Scheffel Foto: OTZ/Martin Gerlach

Flott online unterwegs- das Technologie- und Gründerzentrum Gera bietet ab Juni 2013 die Möglichkeit einer deutlich verbesserten Breitbandversorgung. Die Unternehmen im TGZ können von nun an Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s nutzen. Dies ist besonders interessant für Firmen der IT-Branche und alle, die große Datenvolumina bewegen müssen. Möglich wurde das Turbo-Internet durch das vom Geraer Internetanbieter encoLine verlegte Glasfaserkabel. Verträge werden direkt mit encoLine geschlossen.