Technologie- und Gründerzentrum Gera GmbH

Gewerbepark Keplerstraße 10/12
07549 Gera

Tel: (0365) 7349200
Fax: (0365) 7349209
Mail: sekretariat(at)tgz-gera.de

TGZ aktuell

02.05.2013

Erste Mittelstandsmesse in Thüringen

Die Vorbereitungen für die erste Mittelstandsmesse in Thüringen, die WiN, gehen auf die Zielgerade. Am 15. Mai ist der Anmeldeschluss, bestätigt Michael Hoppe vom Veranstalter Trade Fair Partners.

Am 25. und 26. Juni soll die neue Ausstellung in der Erfurter Messehalle 2 stattfinden. Die Mittelstandsmesse für Thüringen solle zum Marktplatz und Forum für kleinere und mittelständische Unternehmen aus ganz Thüringen werden, kündigte Hoppe an. Auf der Schau treffen nach seinen Worten die Industriecluster Bautechnik, Energie/Solar, Fertigungs- und Kunststofftechnik, Mikro-/Nanotechnologie und Logistik sowie der gesamte Dienstleistungssektor auf Fachbesucher aus der Industrie, dem verarbeitenden Gewerbe, dem Handel und des Handwerks. Ziel der Messe sei die Anbahnung von Geschäftskontakten sowie von interessanten Kooperationsmöglichkeiten.

Über 80 Unternehmen haben bereits ihre Teilnahme fest zugesagt, berichtet Hoppe: "Es sind daher auch nur noch wenige Flächen zu haben". Die Besucher erwarte ein vielfältiges Angebot aus Produkten und Dienstleistungen. Die Messe steht unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie und wird in Zusammenarbeit mit der Landesentwicklungsgesellschaft sowie dem Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft veranstaltet.

Im Rahmen der Mittelstandsmesse finden auch eine Mikro- und Nanotechnologie-Konferenz und der Mitteldeutsche Kunststofftag statt. Zu Themen wie "Thüringen 2020: Zukunftsmodelle der Personalarbeit im Freistaat", "Energiemanagement von morgen" und "Ist Thüringen ein Gründerland?" sind Podiumsdiskussionen geplant. Der "Familienunternehmer des Jahres 2012" - Matthias Krieger stellt in einem Vortrag zum Thema "Mitarbeiter finden, entwickeln und binden" sein Konzept vor.

Der Eintritt zur Mittelstandsmesse kostet am ersten Messetag 10 Euro, am zweiten Messetag beträgt er 14 Euro.

 

Quelle: OTZ